Neues Veranstaltungsformat: „Corona und…“

„Corona und … jetzt?“ fragte sich der Businessverein Frau im Fokus, als Mitte März der Lockdown das Leben aller Österreicher/innen plötzlich veränderte. Ihr Stammlokal, das Café Museum, musste schließen und es war nicht klar, wann die Pandemie sich soweit bessern würde, dass wieder „Normalbetrieb“ starten konnte.

Als sich die Vorständinnen von Frau im Fokus in dieser Zeit das erste Mal digital trafen, war eines sofort klar: sie wollten weiterhin Ihre Mitglieder unterstützen, Ihnen Formate zur Informationsbeschaffung, zur gegenseitigen Unterstützung, Motivation, und Vernetzung, … (die wir nun mehr denn je benötigen) anbieten. Ein neues Format wurde daher entwickelt und Bewährtes transformiert.

Die Umwandlung der seit 18 Jahren gut etablierten „Businessfrühstücke“ in ein digitales Format war rasch erfolgt. Bereits im Mai startete der Verein sein erstes Zoom Meeting mit Esther Mitterstieler vom ORF Radio.

Die Entwicklung eines neuen Formates, das möglichst viele Frauen (Mitglieder und Interessierte) in dieser schwierigen Zeit unterstützen konnte, war ebenso rasch gefunden. Der Verein startete eine neue Businessimpuls-Reihe, namens „Corona und …

Stets von 20 -21 Uhr abends via Videokonferenz lädt der Verein seit Anfang Mai 2- 3 x im Monat Expertinnen ein, in einem kurzen und interaktiven Online Treffen  ihr Thema unter dem Blickwinkel von Corona neu zu beleuchten. Das Format lebt von seiner Vielfalt, für die Frau im Fokus bekannt ist, und Fragen und Diskussionen im Chat. Von „homeschooling“ über „Härtefallfonds“, Tipps für finanzielle Unabhängigkeitbis zur Umwelt sind die Themen bunt gemischt.

Neu an diesem Format: die Impulse der „Corona und …“-Reihe ist kostenlos und für alle Interessierten zugänglich. Die Konferenzen werden außerdem aufgenommen und anschließend auf dem neuen Youtube Kanal des Vereins veröffentlicht. Wer einen Impuls verpasst hat, muss also nicht traurig sein und kann das Versäumte zu jeder Tages- und Nachtzeit nachhören.

Die Vorständinnen sind begeistert vom großen Erfolg dieser Reihe und fühlen sich in ihrem Wirken bestärkt. „Wir erhalten nicht nur Zuspruch von Stammmitgliedern, sondern erreichen auch Interessierte in ganz Österreich und auch aus dem Ausland“, schwärmt die Vorstandsvorsitzende Barbara Huber. „Wir wollen diese Reihe jedenfalls im Sommer fortsetzen und versprechen für Juli auch eine humorvolle Betrachtung der Corona-Thematik“ verspricht die Geschäftsführerin Susanne Formanek, die ihren als Kabarettist im DACH-Raum tätigen Mann für eine „Corona und …“ – Reihe gewinnen konnte (#savethedate: 15.7.2020 Corona und Humor mit Niko Formanek).  

Mehr dazu unter: https://frauimfokus.at/events/

Weitere Beiträge:

Corona und … mein Image vor der Kamera

Eva Köck- Eripek ist eine der weltweit 21 und Europas einzige Certified Image Master, Inhaberin des IMAGE INSTITUTS, Styling-Expertin des ORF und Buchautorin. Als Imageberaterin und Präsentationstrainerin berät sie weltweit seit 30 Jahren internationale Firmen und Persönlichkeiten.

Weiterlesen »

Corona und … Mut zum Rollentausch

Verena Florian, (Coach, Buchautorin und Vernetzerin) sprach über die veraltete Rollenverteilung zwischen Frau und Mann, über den Gender Pay Gap, über das typische Mutterbild und wie Frauen sich gegenseitig unterstützen sollen.

Weiterlesen »