Frau im Fokus
menu

Blog

Business Frühstück mit Mag. Ulrike Rabmer-Koller

Am 7.11.2017 luden wir zum Business-Frühstück mit Mag. Ulrike Rabmer-Koller. Im Café Museum erzählte uns die Powerfrau über Ihren wirtschaftlichen und politischen Weg und welche Entscheidungen für sie wegweisend waren.

Zur Person

Mag. Ulrike Rabmer-Koller ist Vizepräsidentin der WKO und alleinige Gesellschafterin der Rabmer Gruppe aus Oberösterreich, die sich mit Hoch- und Tiefbau sowie Umwelttechnik beschäftigt. Zusätzlich bekleidet sie noch einige Funktionen und Vorstandstätigkeiten. Ihr Erfolgsweg ist von besonders viel Engagement in Institutionen gezeichnet, die sie immer neben ihrem Brotberuf als Unternehmerin begleitet haben. Zwei Werte sind ihr dabei besonders wichtig: Internationalität und Innovation; wie man auch in ihrem Unternehmen und ihrem Einsatz für KMU auf europäischer Ebene erkennen kann. Die Mutter zweier Kinder findet ihren Ausgleich in Sport und Kunst.

Ihre Entscheidungen

In unserem persönlichen Gespräch erzählte uns Ulrike Rabmer-Koller, dass sie oftmals vor wegweisenden Entscheidungen stand, die ihr Berufsleben grundlegend verändert haben. Einige dieser Veränderungen sind öffentlich bekannt, so • Wurde sie Vizepräsidentin der WKÖ und Präsidentin des europäischen KMU-Verbandes (UAPME) • Trat in das Unternehmen Ihres Vaters ein und erwarb dieses schließlich als alleinige Gesellschafterin • Übernahm und beendete die Funktion als Vorsitzende des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger Uns interessierte in diesem Zusammenhang: nach welchen Maßstäben traf sie diese Entscheidungen? Rabmer-Koller verriet: Vor jeder Entscheidung habe ich mich gefragt, • Möchte ich diese Funktion übernehmen? • Was könnte ich in diesem Kontext erreichen? • Habe ich auch die Möglichkeiten dazu, diese Bestrebungen zu verwirklichen? „Ich mache das, was ich für richtig erachte. Wenn es gegen meine Werte geht, dann lasse ich es“, versichert uns Rabmer-Koller abschließend glaubhaft.

Ihre Tipps

Für andere Power-Frauen hat Rabmer-Koller folgende Tipps:

• Seid offen für Neues und nutzt Gelegenheiten!

• Ruhig über den eigenen Schatten springen und keine Angst vorm Scheitern haben!

Unser Resumée

Herzlichen Dank für die persönlichen Eindrücke, die wir von Ihrer starken Persönlichkeit erleben durften! Wir nehmen uns gerne Ihre Tipps zu Herzen!

Blog-Archiv

Heiter-souveräne Gelassenheit statt Perfektionismus

Nicht nur Frauen neigen zu den Fallen...

Weiterlesen

Am 13.04.2018 luden wir zum Science touch mit Dr. Sabine Theresia Köszegi / Vorsitzende des...

Weiterlesen

Am 5.3.2018 luden wir zum Business-Frühstück mit Barbara Riedl. Im Café Museum gewährte uns die...

Weiterlesen

Am 15.02.2018 luden wir zum Business-Frühstück mit Mag. Katharina Ehrenfellner. Im Café Museum...

Weiterlesen