Corona und … Humor

Letzte Woche hatten wir unseren ersten männlichen Vortragenden, in unserer „Corona und …“ Reihe.

Niko Formanek, Kabarettist und Stand up Comedian (www.nikofromanek.com) sprach über die vielen Veränderungen in der Entertainment -Branche.

Die Kultur- und Kreativbranche ist besonders stark von den Covid-19 Regulierungen betroffen. Während die meisten von uns, langsam zu unseren Arbeitsplätzen zurückkehren dürfen, wird das noch bei den Schauspielern, Sängern, Comedians und Kabarettisten etc., etwas dauern.

„Homeoffice“ für einen Kabarettisten ? Man kann ja seine Auftritte einfach online machen ! Doch so einfach sei das nicht, meint Niko Formanek.

Auf der Bühne zu stehen und ein lachendes Publikum vor sich zu haben, ist es ein ganz anderes Gefühl, als in eine Kamera zu reden.

In der Entertainment-Branche ist Interaktion sehr wichtig:

“ Ich reagiere auf das Publikum! Improvisieren und Kommunizieren, spielen eine große Rolle in meinem Beruf!“ . so Niko Formanek.

Doch nicht nur die Künstler sind stark betroffen, Agenturen, Veranstalter, Tontechniker und die Kamera – Crew, alle hängen mit drinnen.

Das ganze Gespräch mit Niko Formanek über Humor, in Zeiten von Corona, finden Sie hier.

Fotos: Edit Alexa Pintér 

Weitere Beiträge:

Corona und … mein Image vor der Kamera

Eva Köck- Eripek ist eine der weltweit 21 und Europas einzige Certified Image Master, Inhaberin des IMAGE INSTITUTS, Styling-Expertin des ORF und Buchautorin. Als Imageberaterin und Präsentationstrainerin berät sie weltweit seit 30 Jahren internationale Firmen und Persönlichkeiten.

Weiterlesen »